Liebe Leserinnen und Leser,

geht es euch auch so? Mir ist in den letzten Monaten klar geworden, wie wichtig für mich Events sind. Ich habe sie schmerzlich vermisst und bin so froh, dass die Zeit der „häuslichen Isolation“ ein Ende hat. Denn endlich gibt es sie wieder, die Veranstaltungen, die Musik, Kultur und Lebensfreude verbinden, die den Sommer bunt und das Leben noch lebenswerter machen. Ich freue mich riesig, dass wir euch in dieser Ausgabe eine ganze Menge von diesen Events vorstellen können. Die meisten davon finden unter freiem Himmel statt, was die Einhaltung der geltenden Hygieneregeln erleichtert. Aber das macht nichts, erhöht meist sogar den Spaßfaktor, denn es ist Sommer – und der Sommer ist bei uns in der Region besonders schön. Sommerzeit ist Ferienzeit – und in diesem ganz besonderen Jahr machen viele Nah statt Fernurlaub und entdecken ihre Umgebung ganz neu. „Die zahlreichen Seen und die Chiemgauer Alpen, in denen jeglicher Bergsport ausgeübt werden kann, machen diese Region zu einem Paradies!“, bringt es Dominik Hartmann auf den Punkt, der im August das erste Chiemgau Outdoor Festival veranstalten wollte. Im Interview berichtet er über die Planungen, die Enttäuschung, als das Festival aufs nächste Jahr verschoben werden musste, über seine Motivation weiterzumachen und den Balanceakt zwischen Naturschutz und Outdoorsport. Draußen sein und das Leben in vollen Zügen genießen, dazu möchten wir euch in dieser Sommerausgabe einladen. Ihr findet Tipps, wann die spannendsten Open Air-Events stattfinden, wo die schönsten Orte zum Schwimmen, Rafting oder Stand Up Paddling sind, welche Museen und Freizeitparks besondere Erlebnismomente bieten und wann der Blick in die Sterne den Nachthimmel zum Funkeln bringt.

 

Ich wünsche euch allen eine wunderschöne Sommerzeit und viel Freude bei all den Events, die wir für euch auch wieder in unserem Veranstaltungskalender zusammengestellt haben.

Raphaela Kreitmeir