ECHELON 2018 – ten years anniversary

Was als kleine Veranstaltung mit nur einer Bühne begann, hat sich über die Jahre zu dem größten Festival Süddeutschlands entwickelt. Dieses Jahr findet die zehnte Ausgabe des Echelon Festivals statt und so haben sich auch die Veranstalter nicht lumpen lassen und das "who is who" der Elektroszene verpflichtet. Allen voran: Carl Cox. Der 1962 in Manchester geborene DJ, Musikproduzent und Labelbetreiber Carl Cox bedarf nicht vieler Worte. Ob in Australien, Argentinien, Neuseeland oder Deutschland, kaum ein anderer DJ hat sich weltweit eine so große Fangemeinde erspielt wie er. Aber auch der zweite Headliner lässt das Festivalherz definitiv höherschlagen: Don Diablo, der Meister der Future House Music.

 

Dauerbrenner und Grande Dame des Techno Monika Kruse ist ebenfalls wieder mit von der Partie. Auch Felix Kröcher darf nicht fehlen. Er wurde mehrmals zum Best DJ national gewählt. Mit Yellow Claw gibt es einen weiteren Neuzugang. Das niederländisches DJ-Team aus Amsterdam kann inzwischen viele Hits verzeichnen und versorgt ihr ganz eigenes Genre.

Außerdem haben die Veranstalter bisher Sam Paganini, Captain Hook, Droplex, Alle Farben, Boris Brejcha, Deborah de Luca, Klopfgeister, Lexer, Len Faki, Pan Pot, Marek Hemman, Klaudia Gawlas, Anna Reusch, Enrico Sangiuliano, Kerstin Eden, Neelix, Worakls und die Ostblockschlampen bestätigt.

 

17. und 18.0.8, Bad Aibling, 

reguläre, VIP & Full Weekend Tickets gibt unter www.echelon-openair.de