Hand in Hand oder wos kosd scho verlieren

Trotz seiner tief verwurzelten Liebe zur heimischen Musik kam Alfons Hasenknopf erst vor zwölf Jahren auf die Idee, das Englische mit der Mundart einzutauschen. „Im Dialekt kommst Du tiefer und näher an Dich selbst“, ist sein Credo.

 

Auf „Hand in Hand“ finden sich viele Lieder, die bewegen und in die Tiefe gehen, wie der Titelsong mit seiner Botschaft für Zusammenhalt und Hilfe für Menschen in Not. Es ist ergreifend, wenn Alfons das Jodeln sanft und mit Gefühl in den von großen Chören untermalten Sound des Songs einfließen lässt.

 

Und so geht es Song für Song hinein ins Musikuniversum eines Künstlers, der es versteht, große Gefühle und Gedanken in seine ureigene Musik zu packen. In Zeiten, in denen die Kunst sich nur allzu oft dem Markt unterordnet, erscheint seine Musik wunderbar anachronistisch und ehrlich.

 

15.06., 20 Uhr, Postsaal, Torstberg

Tickets unter www.inn-salzach-ticket.de