Österreichs lässigstes Jazzfestival

Vom 16. bis 20. Oktober ist Salzburg erneut im musikalischen Ausnahmezustand, wenn das Festival „Jazz & The City“ die ganze Altstadt bespielt. Zwischen Konzerten in Kirchen, Galerien, Konzerthäusern, Weinkellern und Bars der Stadt kann man sich munter treiben lassen. Die über 30 Bühnen sind in der gesamten Altstadt verteilt und präsentieren eine musikalische Vielfalt zwischen Jazz, Worldmusic und elektronischen Clubsounds – und das zum Nulltarif. Ortsverbundene Klänge und barocker Orgelsound sind neben improvisierter Musik genauso zuhause wie DJ Sets und musikalische Stadtrundgänge. Eine gelungene Kombination aus Tradition und internationaler Atmosphäre. Nicht umsonst wird „Jazz & The City“ in Insider-Kreisen als Österreichs lässigstes Jazzfestival gehandelt.

 

Mi, 16.10., bis So., 20.10., Salzburg, mehr Infos und detailliertes Programm unter www.salzburgjazz.com

 

– Foto: wildbild –