Vor der Ehe wollt’ ich ewig leben

Jeder kennt sie: die Müdigkeit in der Beziehung. Wenn man nach zehn Jahren ratlos in das Gesicht des Partners schaut und sich klar wird: „Vor der Ehe wollte ich ewig leben“. Das ist auch der Titel von Stephan Bauers neuem Programm. Am 11. Oktober kann man diesen pointenprallen Mega-Spaß im Komma in Wörgl miterleben. Bauer weiß auf alle Fälle, wovon er spricht: Er ist (nochmal) vor den Traualtar getreten, getreu dem Motto: „Heiraten ist Dummheit aus Vernunft“. Warum auch nicht? 

 

Fr., 11.10., 20 Uhr, Komma, A - Wörgl, VVK unter www.komma.at

 

- Foto: Frank Soens -