Liebe Leserinnen und liebe Leser,

der Klimawandel ändert unsere Vorstellung vom Reisen – und damit unser Handeln. Denn auch wenn noch keine statistischen Zahlen für diesen Sommer vorliegen, geht der Urlaubstrend ganz klar in Richtung Nah- statt Fernreisen. Statt weit weg zu fliegen, machen immer mehr Urlaub im eigenen Land. Campen ist in. Noch nie wurden so viele Wohnwagen und Reisemobile neu angemeldet, im letzten Jahr waren es rund 71.000 und damit ein Plus von 12,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Eine Auswahl der schönsten Campingplätze in der Region haben wir in der Rubrik „Rausgehen“ zusammengestellt.

 

Ferien in Deutschland sind angesagt, in Bayern sowieso und in Südostbayern ganz besonders. Kein Wunder, denn zur sagenhaften Landschaft gesellt sich ein riesengroßes Freizeitangebot: Man kann auf Berge steigen, in Seen baden, radeln, bummeln und jede Menge Kultur erleben. Ob Festivals, Open Air-Konzerte, Partys, Theater, Kabarett oder Märkte – im August und September ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei. Und dann gibt´s natürlich noch die Wiesn, also das Rosenheimer Herbstfest. Was dieses 16-tägige Fest so besonders macht, haben wir die Menschen gefragt, die es wissen müssen: den Organisator des Herbstfestes, die Musiker der Guten-A-Band, die für die Wiesn einen Hit geschrieben haben, und die Miss Herbstfest des vergangenen Jahres, die 16 Tage live die Stimmung miterlebt hat.

 

Ich wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen, beim Urlauben und beim Feiern. Wo was wann geboten ist, findet ihr in unserem umfangreichen Veranstaltungskalender.


Sommergrüße von
Raphaela Kreitmeir