Komponistin mit Weltklasse

Martina Eisenreich gehört zu den erfolgreichsten Komponistinnen der Welt. Am 22. Dezember kann man sich davon bei ihrer charismatischen Show mit dem Titel „Paper Moon“ im Theatersaal Campus St. Michael in Traunstein überzeugen. Dort wird sie zusammen mit ihrer Band einen Querschnitt ihres Schaffens liefern. Eisenreich komponiert für Film- und Fernsehen, ihre Werke untermalen sowohl den Deutschen „Tatort“ als auch amerikanische Großproduktionen. Wollte man ihren Stil vergleichen, so würde man wohl automatisch an Filmmusiklegenden wie Ennio Morricone denken oder an beseelte Ensemblekunst wie man sie vom Terem Quartet oder Quatuor Ebène kennt. Ein Hauch von Tom Waits ist ebenfalls spürbar. Die preisgekrönte Musikerin spricht auf der Geige ihre ganz eigene Sprache: Sie lässt das Instrument singen, flüstern und jubeln, wie es in klassischen Konzertsälen seinesgleichen sucht.

 

So., 22.12., 20 Uhr, Campus St. Michael, Kardinal-Faulhaber-Str. 6, mehr Infos und VVK unter www.nuts-diekulturfabrik.de, an allen bek. VVK-Stellen und unter Tel.: 0049(0)861/ 8431