Club Leonhard-Kneipenfestival

Nach drei restlos ausverkauften Ausgaben geht das Club Leonhard-Kneipenfestival am 24. Februar in die vierte Runde. In vier Locations der Wasserburger Altstadt - im Café Schranne, Café Central, Roter Turm und Kino Utopia - werden insgesamt elf musikalische Acts für Festivalstimmung sorgen. Headliner ist der Boarische Bou aka „BBou“ aus der Oberpfalz. Die lebende Legende vereint gute alte bayrische Tradition mit dem Puls der Zeit in musikalischer Form. Als Co-Headliner wird „Der Nino aus Wien“ samt Band auflaufen – einer der wohl interessantesten lebenden Vertreter des österreichischen Pop-Olymps. Weitere Acts sind die Berliner Gruppe „Chuckamuck“ (Rumpel-Rock‘n‘Roll/Punk), „Rikas“ aus Stuttgart (Indie), das Wiener Dua „Ash my Love“ (Garage-Blues-Rock‘n‘Roll), die Berliner One-Man-Glitzer-Disko „bird berlin“, der österreichische Singer-Songwriter „Paul Plut“ (Todes-Country), das Side-Project des Granada-Drummers „Kaelani“ (Elektro-Drum’n’Bass), „Onk Lou“ aus Wien (Pop) sowie „Swango“ aus München (Stepp-Rap). Den krönenden Abschluss übernimmt der Resident-DJ vom Club Leonhard: DJ Se. Wegen der großen Nachfrage Tickets unbedingt im VVK kaufen.

 

Sa., 24.02., 18. 30 Uhr, VVK Café Schranne, Café Central, Roter Turm, Spexx sowie bei allen Filialen der Sparkasse Wasserburg, Infos unter www.facebook.de/ClubLeonhard