Der Zauber des zeitgenössischen Circus

Vom 28. November bis 6. Januar heißt es wieder „Manege frei“ fürs Winterfest, dem größten Festival für zeitgenössische Circus-Kunst in Österreich. Zeitgenössischer Circus verwebt Akrobatik, Tanz, Theater und Musik miteinander und erzählt bildgewaltige Geschichten. Sinnlich, poetisch und unterhaltsam, aber auch aufrüttelnd und voller Emotion – so lässt sich das Programm des diesjährigen Winterfests beschreiben. Für eine starke Eröffnung sorgen Cirque Alfonse mit ihrem Stück „Tabarnak“ und laden zu einer skurrilen Messfeier mit atemberaubender Akrobatik und folkloristisch-rockiger Musik. Die Australier von Circa gehören zu den besten Akrobatik-Talenten der Welt und demonstrieren in sinnlich-poetischen Bildern die Kraft und Schönheit des menschlichen Körpers. Bei Cie Akoreacro aus Frankreich fliegen nicht nur Artisten und Artistinnen, sondern auch Badewannen und Waschmaschinen durch das Circuszelt.

 

Di., 28.11, bis Fr., 06.01., Volksgarten, Salzburg, Infos und Tickets unter www.winterfest.at

 

-- Foto: Richard Haughton --